Die Tauferinnerung

Grüß Dich!

Hast Du schon mal Deine Eltern gefragt:

„Mama, Papa, wie war das eigentlich mit meiner Taufe?“

Hast Du eine Taufkerze?

Zündet ihr sie jedes Jahr zur Erinnerung an?

Wir möchten uns gemeinsam mit Dir,

Deinen Eltern und Taufpaten an deine Taufe erinnern.

An einem Nachmittag wollen wir dies gut vorbereiten:

1) Warum wurde ich getauft? Was bedeutet Taufe eigentlich?

2) Was ist das Abendmahl in der Kirche? Was gibt es da zu essen und zu trinken?

Und dann werden wir einen besonderen Gottesdienst mit Dir feiern,

Deine Taufkerze anzünden und miteinander Gott danken, dass wir Menschen ihm am Herzen liegen.

Magst Du mit Deinen Eltern mitmachen? Wir freuen uns auf Euch!

 

Liebe Eltern,

damit die Tauferinnerung Ihres Kindes ein unvergesslicher Festtag wird, möchten wir

Sie mit Ihrem Kind und gerne auch mit dem Paten/der Patin herzlich einladen:

zum Vorbereitungsnachmittag für Kinder,Eltern und TaufpatInnen 

am Samstag, den 3. Juni 2023 von 15:30 - 18:00 Uhr,

in der Johanneskirche in Andritz (Geißlergasse 7).

Den Tauferinnerungs-Gottesdienst feiern wir gemeinsam

am Sonntag, den 4. Juni 2023, um 10:30 Uhr, in der Johanneskirche. 

 

Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen.

Vielen herzlichen Dank!

Mit lieben Grüßen

 Lic.Theol. André Manke                                               Dipl. Soz.-Päd. (FH) Dorothée Manke

           Pfarrer                                                                                     Gemeindepädagogin

 

Bitte rücksenden oder mailen:

Name: …………………………………………………………………………………………………………

Adresse:………………………………………………………………………………….……………………

Tel. Nr.: …………………………………………………………    E-Mail: ………………………….……..

  • Wir sind interessiert und werden gerne am Vorbereitungstreffen und am Gottesdienst teilnehmen.
  • Wir sind interessiert, können aber nur zum Tauferinnerungsgottesdienst kommen.
  • Wir sind interessiert, können aber leider an diesem Wochenende nicht.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Pfr. André Manke unter 0660/18 66 513 (oder andre.manke@evang.at)

oder rufen Sie im Pfarramt unter 0316/ 68 35 92 oder 0699/ 1 88 77 624 an (oder pfarramt@johanneskirche.at). 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

„Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.“

Lukas 10,20

 

Die Taufe ist Symbol für das „Ja“ Gottes und gleichzeitig Zeichen für die Zugehörigkeit zur christlichen Gemeinde. Sie ist somit Basis und Beginn des eigenen Glaubensweges. Bei der Tauferinnerung erinnern wir die Kinder an diese Zusage Gottes und sprechen ihnen den Segen Gottes aufs Neue zu. An einem Nachmittag bereiten sich Eltern, Paten oder eine andere Begleitperson gemeinsam mit den Kindern auf den Tauferinnerungsgottesdienst vor.

 

 

 

 

Fragen zur Tauferinnerung

 

Warum Tauferinnerung?
Die meisten Kinder können sich an ihre Taufe nicht erinnern. Auch für die Eltern rückt ihre Bedeutung mit der Zeit vielleicht in den Hintergrund. Die Tauferinnerung bietet für die Kinder die Chance, zur eigenen Taufe einen Bezug zu bekommen und ihr eine Bedeutung für ihr eigenes Leben abzugewinnen. Für Eltern und Paten ist sie eine großartige Gelegenheit zum Innehalten mit Rückblick und Ausblick. Die Vorbereitung bietet auch die Gelegenheit, sich mit anderen Eltern auszutauschen oder gemeinsam mit dem Pfarrer theologische wie praktischen Fragen der christlichen Erziehung zu besprechen.

 

Wie geschieht die Vorbereitung auf den Tauferinnerungsgottesdienst?
Die gemeinsame Vorbereitung geschieht an einem Samstag Nachmittag. Zum einem erfahren die Kinder auf kreative und spielerische Weise, was ihre Taufe für sie bedeuten kann. Das Symbol Wasser spielt dabei natürlich eine wichtige Rolle.
Zum anderen steht der Nachmittag unter dem Thema des Abendmahls. Da unsere evangelische Kirche vor einigen Jahren das kinderoffene Abendmahl eingeführt hat ist es sinnvoll, die Kinder gerade in diesem Alter an Bedeutung und Praxis des Abendmahles heranzuführen.
Parallel erarbeiten die Eltern oder/und Paten gemeinsam mit dem Pfarrer die Themen nicht weniger kreativ und anschaulich. Dieser Nachmittag werden mit einem gemeinsamen Abendmahl abgeschlossen.

 

Was geschieht im Tauferinnerungsgottesdienst?
Der Gottesdienst wird als Familiengottesdienst gefeiert. Die Kinder ziehen mit ihren Taufkerzen ein. Im Zentrum des Gottesdienstes steht die Tauferinnerung verbunden mit der persönlichen Segnung jedes einzelnen Kindes. Anschließend überreicht die Begleitperson ihrem Taufkind einen persönlichen Brief mit guten Worten und Wünschen für den weiteren Lebensweg. Die Gemeinde feiert in diesem Gottesdienst ganz bewusst das Abendmahl gemeinsam mit den Kindern. Damit kommt auch zum Ausdruck: Gott stellt jede/n einzelne/n in eine fürsorgliche Gemeinschaft. Am Schluss werden die Taufkerzen entzündet und die Kinder ziehen mit ihren Begleitpersonen wieder gemeinsam aus.

 

 

 

Für wen ist die Tauferinnerung gedacht?
Angesprochen sind alle getauften Kinder der 2. oder 3.Klasse Volksschule bzw. im Alter von ca. 7-9 Jahren. Da wir die Tauferinnerung aber erst seit einigen Jahre praktizieren, können auch ältere Kinder daran teilnehmen.

 

 

Müssen sich die Kinder anmelden?
Alle Kinder in diesem Alter werden von uns angeschrieben. Die Kinder melden sich mit einem Elternteil, einem Paten oder einer anderen Begleitperson zu Vorbereitung und Gottesdienst an. Sollte ein Kind dabei einmal übersehen werden, möge man sich bitte im Pfarramt melden.

 

 

Wann findet der Tauferinnerungsgottesdienst statt?
Er findet üblicherweise Anfang Juli statt. Der Vorbereitungsnachmittag findet in der Regel an einem Samstag kurz vor dem Tauferinnerungsgottesdienst statt.

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2022  www.johanneskirche.at   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz  |  Login